Nicole Betz & Tinka

Über mich

Nicole BetzDer Wunsch mit Menschen zu arbeiten und ihnen bei ihrer persönlichen Entwicklung und Entfaltung zu helfen, ist schon seit meiner Schulzeit vorhanden. Nach Ausbildung und Studium begann ich meine berufliche Laufbahn in einem international tätigen Unternehmen, in dem ich 21 Jahre lang in verschiedenen Funktionen tätig war. Einen Großteil dieser Zeit habe ich in unterschiedlichsten Managementpositionen gearbeitet. Wichtig war mir während dieser Zeit die Arbeit mit den Menschen, mit ihnen gemeinsam Problemlösungen zu finden und erfolgreich zu sein. Während dieser Zeit kam es zu privaten Schicksalsschlägen und auch beruflich gab es Krisen.

Das Thema Psychologie und die psychischen Auswirkungen von Lebensereignissen und -erfahrungen haben mich immer mehr interessiert. 2005 begann ich neben meinem Beruf die Ausbildung zur integrativen körperorientierten Psychotherapeutin - Institut Core Evolution® & CoreSoma® USA, mit der vollen Unterstützung meines Arbeitgebers. Ich konnte das Erlernte in der Ausbildung sehr gut in meine berufliche Tätigkeit integrieren. Immer häufiger wünschten sich Kollegen und ehemalige Mitarbeiter, dass ich ihnen beratend oder als ihr Mentor zur Seite stehe. Ich begann zusätzlich als "Work-Live-Balance-Coach" im Unternehmen zu arbeiten.

Meine eigene seelische Entwicklung bekam immer mehr Vorrang. Ich setzte meine nebenberufliche Ausbildung weiter fort. Es folgten die staatliche Prüfung als Heilpraktikerin für Psychotherapie nach dem Heilpraktikergesetz, eine Ausbildung in der Energiearbeit der Psychosomatischen Energetik und eine Ausbildunge in Hypnotherapeutischer Kommunikation im SySt Institut, sowie Fortbildungen in Psychologischer Kinesiologie für Erwachsene und Kinder. 2015 begann ich dann mit der Ausbildung am EioS Institut. 

Ich habe durch meine psychotherapeutische Ausbildung und der damit verbundenen Eigentherapie meinen Weg gefunden: in meiner Mitte, mit Authentizität, Energie und Freude. Mit der Zeit erkannte ich, welcher mein Weg im Leben ist und meine wirkliche berufliche Bestimmung. Ich war auf meinem Lebensweg erneut an einer Kreuzung angekommen und folge nun meiner Bestimmung.

Seit 2013 arbeite ich nun als selbständige Psychotherapeutin und freue mich jeden Tag aufs Neue, Menschen auf Ihrem Weg begleiten zu dürfen und mitzuerleben, wie Blockaden und Ängste verschwinden und die Menschen zu Ihrem inneren Gleichgewicht finden.

Ausbildungen und Lehrtätigkeiten in der Psychotherapie seit 2005:

  • 2017 Dozententätigkeit am EioS Institut
  • 2017 Fokusseminar Sucht Erkrankungen, Zuckersucht und Rauchentwöhnung am EioS Institut
  • 2016 Fokusseminar Psychosomatische Erkrankungen, Anpassungs-, Belastungsstörungen: -akut -chronisch -posttraumatisch am     EioS Institut
  • 2016  Fokusseminar Angst- und Panikstörungen am EioS Institut
  • 2015  Abschluss Therapeut am EioS Institut - EioS Therapy
  • 2013 Psychologische Kinesiologie & Psycho-Kinesiologie mit Kindern
  • 2013 – 2014 Ausbildung Hypnotherapeutische Kommunikation - Hypnotherapeutische Kommunikation (SySt-Institut)
  • 2013 Zertifizierten Energietherapeutin - Psychosomatische Energetik (PSE)
  • 2010 Heilpraktiker Erlaubnis beschränkt auf das Gebiet der Psychotherapie
  • 2005 – 2010 Ausbildung zur Therapeutin in integrativer körperorientierter Psychotherapie / International Institute of Core Evolution® & CoreSoma® Mendocino, USA

Studium und Ausbildung:

  • 2000 – 2001 Coaching Ausbildung (Heitsch und Partner) - Coach Ausbildung Heitsch & Partner
  • 1992 – 2013 Führungs- und Management-Erfahrung in internationalem Konzern
  • 1984 – 1990 Studium der Agrarwissenschaften an der Technischen Universität in München/Weihenstephan. Abschluss: Diplom Agrar. Ingenieur Fachrichtung Tierproduktion
  • 1982 – 1984 Ausbildung als medizinisch-technische Laborassistentin am Klinikum der Justus Liebig Universität in Gießen

Meine Assistentin Tinka

TinkaSeit September 2015 unterstützt Tinka, eine junge Whippet Hündin, meine Arbeit. Sie ist sehr zurückhaltend, wodurch man durchaus den Eindruck erhalten könnte, dass sie nur schläft.

Was sich aber ändert sobald sie gebraucht wird!

Das entscheidet Tinka immer völlig selbständig. Sei es sie beruhigt jemanden in unserer Arbeit bei Angst oder Unruhe, oder sie tröstet, wenn tiefe Traurigkeit und Schmerz aufkommen.

Tinka liebt Kinder und die Kinder lieben Tinka, auch wenn sie keine Hunde mögen, denn Tinka lässt sie völlig in Ruhe und beobachtet sie von Ihrem Stuhl aus. Tinka lässt jedem seinen Freiraum und erwartet das auch von jedem ihr gegenüber, was Kinder meist instinktiv merken, oder Tinka zeigt es Ihnen sehr liebevoll.

Für mich ist Tinka mein Ausgleich und egal wo wir arbeiten - Tinka ist meistens dabei, da sie es liebt zu arbeiten.

Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail
*